Vereinsfahrt Finsterbergen – Die Ankunft, erste Begegnungen und bunte Kreise

Abfahrt! Und auf in den Wald zum Waldhof Finsterbergen

Schon vor dem Beginn der Fahrt war die Freude groß. Nach langer Pause nun endlich wieder ein gemeinsames Erlebnis für groß und klein. Der Startschuss fiel Heute 15 uhr an unserer Trainingshalle. Nach einer kleinen Einweisung und einem check aller Teilnehmer auf die geltenden 3G Regeln war es soweit und wir machten uns endlich auf nach Finsterbergen.

Ju-Jutsu Vereine treffen sich

Schnell waren die Zimmer gemütlich und schön eingerichtet. Gleich darauf gab es schon neugirige Besuche und altes Wiedersehen. Erste Bekanntschaften zwischen den Vereinen wurden geknüpft. Nach einer kurzer Einweisung in Zimmer und Gelände wurde sich bereits am Abend buffet gedrängelt. Dank unserem schnellen Grillmeister Tony war aber für alle Ernährungsvorlieben reichlich da.

T-shirts und bunte Kreise

Danach versammelten wir uns bei Lagerfeuer und Mondschein und jeder Teilnehmer erhielt ein T-shirt und eine zufällige Farbe in Form von einem kleinem Kreis zugeordnet. Danach wurde der Abend individuell und in Gemeinschaft verbracht.

Werwolf, Tisch-Kicker und co – die Jugend lässt den Abend ausklinken

Wir zogen uns ins Haus zurück, spielten Karten, redeten und der Tisch-kicker wurde auch noch in die Mangel genommen. In uns wurde jetzt schon die Freude geweckt, auf den nächsten Tag, die vor uns liegende Vereinsfahrt und das gemeinsame Kennenlernen und lernen mit den anderen Vereinen.

2016 und 2017 waren wir das letzte mal hier und wir freuen uns bereits auf ein drittes unvergessliches Wochenende.

Doch eine Frage bleibt: was hat es mit den bunten Kreisen auf sich? Fortsetzung folgt!

Bericht: Frida, Jara, Tara, Helene, Felix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.