Vereinsfahrt Finsterbergen Tag 2 – Himmelsleiter, Hindernis-Parkour, Bogenschießen und Niedrigseilgarten

Am zweiten finsterbergigen Tag, galt es die Misteriösen geheimnisse des  Vorbereitungsteams zu lüften. Daher standen wir schon früh auf. Wir wuschen und testen uns auf Covid-19. Nach dem reichhaltigen Frühstück ging es auch schon los.

Vereinsfahrt Finsterbergen Tag 2 – Himmelsleiter, Hindernis-Parkour, Bogenschießen und Niedrigseilgarten weiterlesen

Förderung von Kursen zu den Themen Gewaltprävention und Selbstverteidigung für Kinder

Eine sehr umfangreiche Ausrüstung für Gewaltpräventionskurse für Kinder überreichte uns am vergangenen Donnerstag der Jugendreferent des Thüringer Ju-Jutsu Verbandes. Als Verein, welcher es sich zum Ziel gesetzt hat Kampfsport und Selbstverteidigung sowohl den Kindern, als auch den Jugendlichen und Erwachsenen näher zu bringen, sind wir auch im Bereich Gewaltprävention tätig. Wir arbeiten nach dem Konzept „Nicht mit mir!“. Die Konzepterstellung wurde vom DOSB und dem Bundesfamilienministerium gefördert.

 

Ausrüstung für Kursleiter Gewaltprävention

Unsere zwei frisch ausgebildeten Kursleiter Sylvi und Felix werden im Oktober diesen Jahres erstmals einen Kurs anbieten, wo Kinder u.A. lernen werden, „Nein“ zu sagen, oder aber sich im Notfall zu wehren, bzw. wenn möglich, wie Gewalt verhindert werden kann.
Die neuen Gegenstände, wie Schlagbretter, Pratzen oder auch Schutzausrüstung, werden zu diesem Termin definitiv zum Einsatz kommen.

 

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Kinder in Weimar

Wir bedanken uns recht herzlich beim TJJV und freuen uns sowohl auf die kommende Zusammenarbeit mit dem Verband, als auch auf die Kurse mit den Kindern. Ein neuer Kurs ist bereits mit der Waldorfschule Weimar in Planung. Schulen und Einrichtungen, welche sich für unsere Kurse interessieren, können uns gerne kontaktieren.

Sylvia Platzdasch

 


Achtung, das neue Schuljahr hat begonnen!

Sie suchen ein sinnvolles Hobby für ihr Kind oder sich selbst? In unseren Trainingsgruppen sind wieder Plätze frei!

Die Kleinsten der Jugend zusammen bei der Gürtelprüfung

Kindergruppe:

Bei uns finden Sie ein tolles Hobby passend für jede Altersklasse und jede Ausgangssituation. Die kleinsten in unserem Verein gehen noch nicht einmal zur Schule und lernen spielerisch auf andere Acht zu geben und Ihre eigenen Bewegungen zu kontrollieren. Weiterhin wird Ihnen ein respektvoller und disziplinierter Umgang miteinander und mit anderen Beigebracht. Das Alter in der jüngsten Gruppe reicht von ca. 4 bis 8 Jahren. Eltern dürfen Ihre kleinen immer unterstützen und beim Training zuschauen.

Trainingszeiten: Donnerstag von 17:00 bis 17:45

Jugend Gruppe:

Das Training der Jugend findet im Alter zwischen 8 und 18 Jahren statt und fördert die Kraft und Kondition. Auch das Erlernen von Techniken und das austesten von Grenzen ist wichtig. Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund und auch Wettkämpfe können bestritten werden. Das Training und das Miteinander in der Gruppe verbessert das Selbstbewusstsein und neue Kontakte finden sich schnell.

Trainingszeiten: Montag & Donnerstag von 18:00 bis 20:00

Erwachsenen Gruppe:

Unsere Erwachsenengruppe besteht aus Studenten, Handwerkern, Angestellten und Akademikern. Dies ist jedoch für das Training ohne Bedeutung. Wir messen uns nicht miteinander. Für die meisten sind die 4 Stunden Training in der Woche eine Auszeit, um Abstand vom Beruf zu haben. Individuell kann jeder nach seinen Wünschen und Fähigkeiten Trainieren.

Für den Beginn brauchen Sie nur eine lange Sporthose und ein T-Shirt. Mehr nicht! Sie können ohne Voranmeldung einfach für ein Probetraining vorbeikommen. Nach ein paar Trainingsstunden entscheiden Sie sich dann ob Sie noch etwas anderes versuchen möchten oder treten dem Verein bei und Trainieren weiter mit uns.

Trainingszeiten: Montag & Donnerstag von 20:00 bis 22:00

Neben dem Training gibt es auch oft, verschiedene Ausflüge und Unternehmungen der Vereinsmitglieder.

Wir freuen uns auf Sie! Bis Bald.

Deutsche Meisterschaften 2018

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in Bernau

Spannung lag am 16.06.2018 in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle in der Luft, denn hier fanden die Deutschen Meisterschaften der U21 und der Senioren statt. Über 200 Kämpfer waren angereist, um den Titel „Deutscher Meister 2018“ auszukämpfen.

Vom SEISHIN Weimar e.V. starteten drei Kämpfer: Marcel, Felix und Sylvi. Während Felix bereits ein „alter Hase“ hinsichtlich Deutscher Meisterschaften ist, war es für Sylvi eine Premiere.

Die Kämpfe:

Als Erster ging für uns Felix an den Start. Wie bereits in den Jahren zuvor war seine Klasse sehr stark besetzt. Besonders im Stand und im Boden konnte Felix Akzente setzen. Er konnte sich jedoch leider weder in seinem ersten noch in seinem zweiten Kampf durchsetzen, wobei der Zweite sehr knapp ausging. Am Ende belegte er Platz 9.

Ähnlich erging es auch Marcel: Er konnte beim Werfen punkten, sich aber leider nicht durchsetzen. Auch seine Klasse war extrem stark besetzt. Am Ende belegte auch Marcel den 9. Platz.

Nachdem Marcel seine Kämpfe beendet hatte, war auch Sylvi an der Reihe. Gleich im ersten Kampf stand sie einer Bundeskaderathletin gegenüber, welche ihr das Leben schwer machte. Am Ende verlor Sylvi nach Punkten, gewann aber die Erkenntnis, dass auch Bundeskaderathleten mit mehr Erfahrung bezwingbar sein könnten. Ihren 2. Kampf konnte sie dann aber deutlich nach Punkten für sich entscheiden und sicherte sich somit Bronze. Nun ging es um die Frage „Finale oder nicht?“. Das sollte der kommende Kampf entscheiden: Sylvi traf erneut auf eine Athletin aus dem Bundeskader und verlor letztendlich 14:0. Die Freude über die Medaille überwog allerdings, und der verpasste Finaleinzug war relativ schnell vergessen.

Fazit:

Wir sind zufrieden aus Bernau zurückgekehrt, denn wir haben gezeigt, dass wir konkurrenzfähig sind und wissen auch, woran wir noch zu arbeiten haben. Doch jetzt freuen wir uns erst einmal auf die Sommerpause, denn die haben wir uns redlich verdient.

Sylvia Platzdasch